Köchin

Logo
FRÄNKISCHER HOTELGASTHOF
WÜRZBURG

Köchin

Historie

Umgebung

Zimmer

Gaststuben

Speisekarten

Veranstaltungen

Reservierung

Anfahrt

Rezepte

Bilder der Stadt

Pressestimmen

Kontakt

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Startseite


Ochsenschwanz in Rotwein

Zutaten:
1500 g Ochsenschwanz (vom Metzger zerteilen lassen), 50 g geräucherter Speck, 1 El. Schweinefett, 2 große Zwiebeln, 4 Knoblauchzehen, 2 Lorbeerblätter, 1 Gewürznelke (mit einem Faden anbinden), 1/2 l Rotwein, 5 Tomaten, 3/8 l heiße Fleischbrühe, Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, 4 El. süße Sahne


Den Ochsenschwanz gründlich waschen, mit Küchenpapier trocknen. Das Schweinefett und den klein gewürfelten Speck in einen Bratentopf geben und den Speck darin goldgelb anbraten; den Ochsenschwanz in dem Fett von allen Seiten anbraten. Die in feine Ringe geschnittenen Zwiebeln und die zerdrückten Knoblauchzehen dazugeben und ca. 3 Minuten mitbraten, Dann den Rotwein dazugießen.
Die Tomaten in kochendheißes Wasser legen, einige Minuten ziehen lassen und Häute abziehen. Die Stengelansätze herausschneiden, die Kerne entfernen und die Tomaten in kleine Stücke schneiden. Die Tomaten zusammen mit der heißen Fleischbrühe in den Topf füllen. Den Ochsenschwanz 2 Stunden einkochen lassen, salzen, pfeffern und mit Paprika pikant abschmecken. Sahne einrühren.
Beilagen:
Reis und Salat oder Stangenweißbrot
Anmerkung:
Der Knoblauchanteil macht sich nach der Mahlzeit nicht störend bemerkbar.


Kärrnersbraten

Ochsenschwanz

Leiterle

Frankenlende

Kartäuserklöße

Meefischli

Aal in Salbei